keinews

Just another WordPress.com site multiplier

#IDP13 #OpBigBrother #INDECT #StoppINDECT

#IDP13 #OpBigBrother #INDECT #StoppINDECT

Anonymous – Aktionstag für deine Privatssphäre 23.02.2013

 

Bürger bereitet euch auf den nächsten Protesttag vor gegen Überwachung und Zensur.
Werdet aktiv, verbreitet diese Informationen in eurer Muttersprache und teile uns dein Land und deine Stadt mit, in der du aktiv wirst und trage sie ins Pad das in der Beschreibung verlinkt ist ein.

Es ist unsere Freiheit und unsere Privatsphäre
Erhebt euch und steht einander bei, denn wir sind die Kinder des Wiederstandes.
Lasst uns alle vereinen.

 

Internationaler Aktionstag gegen Überwachung und Zensur am 23.02.2013 – Operation Big Brother

 

Organisations Pad: http://pad.riseup.net/p/OpBigBrotherGermany

Protest Map:
View Larger Map

Twitter-Accounts:
http://www.twitter.com/OpBigBrother
http://www.twitter.com/OpINDECT_
http://www.twitter.com/AnonNewsDE

 

via Throwww – The Simplest Blogging Platform

12/01/2013 Posted by | Uncategorized | Leave a comment

#Transplantationsskandal: #Strafen sind #fraglich?

#Transplantationsskandal: #Strafen sind #fraglich?

 

 

“Nach Manipulationen von Patientendaten an mehreren Transplantationskliniken in Deutschland haben die ermittelnden Staatsanwaltschaften in München und Regensburg Erwartungen gedämpft, das ärztliche Fehlverhalten könne strafrechtlich geahndet werden.

 

Wir gehen davon aus, dass die Datenveränderungen per se nicht strafbar sind“, sagte der Münchner Behördensprecher, Oberstaatsanwalt Thomas Steinkraus-Koch, der taz vom Freitag. Dieser Einschätzung schloss sich sein Kollege aus Regensburg an. Sprecher der Strafverfolgungsbehörden in Leipzig und Braunschweig erklärten, eine „strafrechtliche Würdigung sei schwierig und aufwendig“.

 

Ein Sprecher des Bundesgesundheitsministers kündigte heute in Berlin an, dass das Ministerium ein Gutachten dazu in Auftrag geben werde. Falls dies erbringe, dass es Lücken gebe, sollten entsprechende Konsequenzen gezogen werden.”

Quelle:

Organspendeskandal am Universitätsklinikum Leipzig

Organspenden mit Tiefstand

Organspendeskandal: Streit über Konsequenzen

Patientenverband gegen Verringerung der Transplantationszentren

<a href="http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/53001#FFSHARE-close-Du hast diese Seite auf deinem <a href="http://friendfeed.com/florianebbok/1af32192/deutsches-arzteblatt-organspendes…">FriendFeed</a> mit anderen geteilt.” target=”_self”>Organspendeskandal: Göttinger Chirurg wegen Totschlags in U-Haft

via Throwww – The Simplest Blogging Platform

 

12/01/2013 Posted by | Uncategorized | Leave a comment

#Bundestrojaner macht in #Bremen Station?

#Bundestrojaner macht in #Bremen Station?

 

Foto:mellowbox http://flickr.com/photos/8060641@N07

 

Über 2000 Bremer Behörden PC sind mit einem Schadprogramm bisher infiziert, die Suche läuft auf Hochtouren?

Handelt es sich bei dem Bremer Computervirus um einen Bundestrojaner , einem Staatstrojaner oder vielleicht um den legendären Bayerntrojaner?

Die Staatsanwaltschaften haben lange Erfahrungen mit verdeckten Zugriffen auf fremde informationstechnische Systeme über Kommunikationsnetze und werden das derzeitige Bremer Schadprogramm entsprechend eliminieren?

Bericht Radio Bremen: “Die Bremer Gerichte und die Staatsanwaltschaft sind seit dem 17. Dezember von dem Virus befallen. Das Schadprogramm hatte zunächst den gesamten E-Mail-Verkehr lahmgelegt. Das Virus wurde inzwischen erkannt, hat aber immer noch Auswirkungen auf die tägliche Arbeit. Sensible Daten, so die Behörde, seien aber zu keiner Zeit nach Außen gelangt.”

 

http://www.radiobremen.de/politik/nachrichten/viruslegtverwaltungscomputerlahm100.html#

https://de.wikipedia.org/wiki/Bundestrojaner#.E2.80.9EBundestrojaner.E2.80.9C

 

Infos zum Staatstrojaner:

 

 

via Throwww – The Simplest Blogging Platform

12/01/2013 Posted by | Uncategorized | Leave a comment

#Missbrauch: #Kardinal #Marx als vermeintlicher #Aufklärer

#Missbrauch: #Kardinal #Marx als vermeintlicher #Aufklärer

 

Missbrauch: Kardinal Marx als vermeintlicher Aufklärer?

 

foto: Botulph

 

Als die Öffentlichkeit den ersten Schock über die Missbrauchsfälle in der Kirche verwunden hatte, stellte sich der Erzbischof von München und Freising, Reinhard Marx, als der große Aufklärer vor.

Bei einer Pressekonferenz am 3. Dezember 2010 sprach die ehemalige Richterin und Staatsanwältin Marion Westpfahl darüber, wie sie13.200 Personalakten hatte durchforsten lassen und mit Verantwortlichen redete, wie diese in der Vergangenheit mit Fällen sexueller Gewalt umgegangen waren.

Frau Westphal fand Hinweise auf sexuelle Übergriffe bei 159 Priestern und 96 Religionslehrern.

Verurteilt wurde kaum einer von ihnen.

Die detaillierten Ergebnisse der Untersuchung stehen in einem 250 Seiten umfassenden, rot eingebundenen Buch. Das hat die Auflage von genau einem Exemplar und liegt im Tresor des Generalvikars Peter Beer. So gut verschlossen, dass nur drei Menschen den Inhalt kennen dürften.

Bei der oben genannten Pressekonferenz saß Erzbischof Marx schweigend dabei. Und das tut er – als Kardinal Marx – noch heute.

Quelle: http://hpd.de/node/14762

via Throwww – The Simplest Blogging Platform

12/01/2013 Posted by | Uncategorized | Leave a comment

#Peer #Keinglück, geheime Mehrzweckwaffe der Spezialdemokraten!

#Peer #Keinglück, geheime Mehrzweckwaffe der Spezialdemokraten!

Foto:International Students’ Committee

Nur kurz dauerte die Phase der Verwunderung über das anscheinend merkwürdige Verhalten des Kanzlerkandidaten der SPD. Schnell aber wurde klar, dass dahinter ein so ausgeklügelter, perfider Plan steckt, den man Keinglück gar nicht zugetraut hätte. Sein Plan besteht aus vier Phasen:

Phase 1:
Peer Keinglück wird von alten Spezies der Atlantikbrücke zum Kanzlerkandidaten ernannt und von einer scheinbar überrumpelten SPD bestätigt.

Phase 2:
Peer Keinglück verhält sich sehr merkwürdig und tritt mit Anlauf in jeden Fettnapf in seiner Reichweite. Merkel ist entzückt und strahlt so noch vollkommener in ihrer Alternativlosigkeit. Die SPD tut verstört. Der Wähler wendet sich angewidert ab…

Phase 3:
Im Willy-Brandt-Haus knallen die Schampus-Korken! Der perfide Plan ist aufgegangen: Die SPD hat die Wahl haushoch verloren!

Das Trio Nahles, Gabriel und Steinmeier zeigt sich gefasst und hoch pragmatisch. Zwei treten als Minister in Merkels GroKo ein, eine/r wird Parteivorsitzender der Spezialdemokraten.

Die ganze Schuld am scheinbar verkorksten Wahlkampf wird Peer Keinglück in seiner Geheimfunktion als Sündenbock aufgeladen und er wird mit Schimpf & Schande aus dem Willy-Brandt-Haus gejagt, für die Dauer von mindestens einer Woche…

Phase 4:
Peer Keinglück tingelt, abgesichert durch ein Bundestagsmandat, als professioneller Alleinunterhalter und (aus dem) Bauch-Redner für niedrige fünfstellige Honorare durch die Finanzindustrie. Abgesichert wird dies durch Aufsichtsratsmandate in allen Gremien, in denen man seinen speziellen Humor noch nicht kennt.

Er bekommt einen Auftritt im Schweizer Fernsehen anlässlich der Jubiläumssendung zum 80. Geburtstag des großen Komikers Emil.

Die Schweizer Zuschauer wünschen sich mehrheitlich seine unvergessene „Kavallerie-gegen-Indianer“-Nummer, mit der sich Peer Keinglück einst einem größeren eidgenössischen Publikum bekannt gemacht hat.

In der Atlantikbrücke klopft man sich vergnügt auf die Schenkel! Merkels alternativlose Politik zugunsten der Finanzindustrie kann weitergehen.

Im Hintergrund hatte sich in den fernen USA schon der FvuzG, der Freier Guttenberg, warm gelaufen. Er muss noch warten. Soo schlecht läuft es doch noch nicht in Deutschland…

Quelle: http://almabu.wordpress.com

via Throwww – The Simplest Blogging Platform

12/01/2013 Posted by | Uncategorized | Leave a comment

Unions-Fraktionsvize #Fuchs jahrelang für britische #Spionagefirma tätig.

Unions-Fraktionsvize #Fuchs jahrelang für britische #Spionagefirma tätig.

Der Stern enthüllt heute, dass der CDU-Politiker Michael Fuchs seit 2008 für die umstrittene Londoner Spionagefirma Hakluyt & Company (H&C) tätig war. Für 13 Vorträge erhielt er mindestens 57.000 Euro. Die Geschichte hat zwei brisante Facetten: erstens was macht ein Volksvertreter bei einer Spionagefirma?

Zweitens waren die Vorträge auf Seiten des Bundestages jahrelang falsch angegeben.

 

Im Jahr 2000 flog auf, dass H&C für die Ölfirmen Shell und BP in den Neunzigern Greenpeace und andere Umweltorganisationen durch einen eingeschleusten deutschen Spitzel ausspioniert hatte. Der Spitzel hatte sich dabei als linker Sympathisant und Dokumentarfilmer ausgegeben.

 

 

Die brisante Frage ist nun, welche Rolle Michael Fuchs bei H&C genau spielte und wofür er das Geld bekam. Hat er der Spionagefirma bei der Informationsbeschaffung für Großunternehmen geholfen und wenn ja, wie genau?

Fuchs ist schließlich in der deutschen und internationalen Wirtschaft hervorragend vernetzt, wie seine zahlreichen teils bezahlten, teils ehrenamtlichen Aufsichts- und Beiratsposten zeigen.

 

im Lobbypedia-Artikel über Hakluyt & Company

 

http://www.lobbycontrol.de/blog/index.php/2013/01/unions-fraktionsvize-fuchs-jahrelang-fur-britische-spionagefirma-tatig/

 

via http://throwww.com/

12/01/2013 Posted by | Uncategorized | Leave a comment

#Seeheimer #Kreis – die der #Presse das

#Seeheimer #Kreis – die der #Presse das #Maul #stopfen wollen – http://bit.ly/UbzMXY

11/01/2013 Posted by | Uncategorized | Leave a comment

Aktionstag für deine Privatssphäre 23.02

Aktionstag für deine Privatssphäre 23.02.2013 http://youtu.be/Qr9320RJhZc

11/01/2013 Posted by | Uncategorized | Leave a comment

#Sprengsatz im #BER: Champagner-Klaus un

#Sprengsatz im #BER: Champagner-Klaus und Kohls Erbe — Carta – http://bit.ly/Ubzv7F

11/01/2013 Posted by | Uncategorized | Leave a comment

#BER: Wie baut man einen #Flughafen? #Ca

#BER: Wie baut man einen #Flughafen? #Carta – http://bit.ly/UbzaBS

11/01/2013 Posted by | Uncategorized | Leave a comment

%d bloggers like this: