keinews

Just another WordPress.com site multiplier

#Kohlekraftwerk Bremen-Farge: #Pannenserie geht weiter, erneuter #Störfall mit #Aschenregen über Farge.

#Kohlekraftwerk Bremen-Farge: #Pannenserie geht weiter, erneuter #Störfall mit #Aschenregen über Farge.

 

Am Morgen des 7.Februar 2013 stellten Anwohner der Straße Witteborg wieder einmal eine erhebliche Umweltverschmutzung durch Flugasche aus dem Kohlekraftwerk Farge fest.

Die erneute Umweltverschmutzung betrifft die Gebiete östlich des Kohlekraftwerks in Farge.

 

 

Flugasche ist hoch giftig und stark ätzend und krebserregend stellt nach Meinung der Bürger eine enorme Gesundheitsgefährdung für alle Bewohner da.

Flugasche ist äußerst mobil und verteilt sich bei entsprechender Windlage über weite Strecken über die Atemluft der Anwohner und verteilt sich großräumig in der Region um das Kohlekraftwerk in Farge.

Flugasche enthält:

Emissionen des Kohlekraftwerks in Bremen-Farge:

Kohlekraftwerk Bremen-Farge:

Betreiber:

GDF SUEZ Kraftwerk Farge GmbH

Kennummer/ID: 06-04-11/2039669/2/0

Tätigkeiten: Verbrennung von 900.000 Tonnen Importkohle verschiedener Herkünfte, mit schwankender Zusammensetzung und Klärschlamm mit unbekannten Belastungen? Bei den unten aufgeführten Schadstoffmengen wurden nur die Jahresfrachten aus der eingesetzten Importkohle (900.000 t/Jahr) berücksichtigt.

Schadstoffe und Jahresfrachten der Klärschlammverbrennung werden nicht erfasst und nicht erwähnt?

Es ist davon auszugehen, dass die gesamte Schadstoffbelastung der Kraftwerksemissionen über die Luft, um ein Vielfaches höher ist, als unten angegeben!

As (Arsen) und Verbindungen 36.8 kg/Jahr (C)**
Chlor und anorganische Chlorverbindungen 29 400.0 kg/Jahr (C)**
Fluor und anorganische Fluorverbindungen 7 050.0 kg/Jahr (C)**
Hg (Quecksilber) und Verbindungen 106 kg/Jahr (C)**
NOx (Stickstoffoxide) 1 070 000.0 kg/Jahr (M)**
PM10 (Feinstaub) 70.000 kg/Jahr,

Nickel und Verbindungen (als Ni) 60 kg,

Ammoniak (NH3) 12.000 kg/Jahr,

anorganische Chlorverbindungen als HCl 37.000 kg/Jahr,

Methan (CH4) 140.000 kg/Jahr,

Distickoxid (N2O) 200.000 kg/Jahr,

Schwefeloxide (SOx/SO2) 600.000 kg/Jahr,

Kohlenmonoxid (CO) 800.000 kg/Jahr,

 

Quelle: http://www.eper.de/eper2/5_vergleich/5_vergleich.php?id1=06-04-11/2039669/2/000&id2=

 

http://www.thru.de/search/?c=search&a=detail&betriebId=30391&kalendarjahr=2010target=%22_blank%22

Diese starke, o.g. Gesundheitsgefährdung und die ständig wiederkehrende Umweltverschmutzung durch den Emittenten Kohlekraftwerk Farge, wollen die Bremer Bürger nicht länger hinnehmen.

Die Bürger in Bremen-Nord gehen davon aus, dass die giftigen Emissionen des Kohlekraftwerks in Farge um ein Vielfaches Gesundheit gefährdender sind, als die Bedrohung aus dem Tanklager in Farge, da Flugasche lungengängig über die Atemluft die Bewohner permanent schädigt.

Flugasche ist Feinstaub, mit krebserregenden Schadstoffen angereichert, den jede/r BürgerIn mit der Atemluft inhaliert.

Flugasche ist Feinstaub mit krebserregenden Schadstoffen und schädigt jeden Organismus bis zum Tod.

 

4 Dinge verlassen das Kohlekraftwerk in Farge:

 

  • Strom, wird gewinnbringend an der Strombörse verkauft.

  • Schadstoffe, wie Arsen, Chlor und anorganische Chlorverbindungen, Fluor und anorganische Fluorverbindungen, Quecksilber, Stickstoffoxide, Feinstaub, Nickel und Verbindungen, Ammoniak, Methan, Distickoxid, Schwefeloxide, Kohlenmonoxid, usw. werden bei Betrieb permanent in die Umwelt emittiert.

  • Spendengelder, landen bei der Jacobs Uni ( bekannt sind 15 Millionen), bei der Bürgerstiftung ( angegeben werden 80.000), bei den Vereinsvorständen (konkrete Zahlen liegen nicht vor) und sonstige Zahlungen?

  • Flugasche, eine erhebliche Umweltverschmutzung und eine enorme Gesundheitsgefährdung für die Bürger in Bremen-Nord und der Region führt auch zu erheblichen Sachbeschädigungen an parkenden Autos, an den Häusern und Grundstücken der betroffenen Regionen.

 

Die Schadensregulierung seitens des Verursachers ist nach Meinung der betroffenen Bürger zögerlich, kleinlich und wird, wenn, nur sehr schleppend und widerwillig abgewickelt.

 

Fotos:

Archiv

Quelle: Throwww – The Simplest Blogging Platform

 

Links:

http://blumenthal-zeitung.blogspot.de/2013/01/kraftwerk-farge.html

http://blumenthal.xobor.de/f11-Kraftwerk-Farge.html

 

23/02/2013 - Posted by | Uncategorized

No comments yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: